Vocalissimo Bern

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder.   Böse Menschen haben keine Lieder.

Vereins-Historie

2017   -  Neuausrichtung

Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen der Neuorienierung und Ausrichtung des Chores.

Aufgrund beschränkter Zeitressourcen finden die Proben nur noch an ausgewählten Samstagen statt und sind daher als ganztägige Intensivproben geplant. Diese gliedern sich in zwei bis drei Probenblöcke mit einer längeren und bei Bedarf einer kürzeren Erholungspause. So können an einem Probentag mehrere Lieder intensiv erarbeitet werden.

Mit jeweils vollständiger Beteiligung aller aktiven Sängerinnen und Sänger konnten wir in diesem Vereinsjahr sieben Proben-Samstage, sowie eine Halbtags-Probe mit anschliessender Generalversammlung durchführen. 

Logo Chorvereinigung Bern und Umgebung CVBU

Am 5. Mai 2017 fand die Delegierten-Versammlung der Chorvereinigung Bern und Umgebung CVBU im Restaurant Schmiedstube in Bern statt. 

 

Manfred, welcher als Dirigent eingeladen wurde, wurde an der Versammlung zum Musikdirektor der CVBU gewählt.

 

Am 19.08.2017 durften wir an Stelle einer regulären Probe einen Stimmbildungstag mit Amanda Schweri geniessen. Hier konnten wertvolle Inputs mitgenommen und in die nachfolgenden Probentage eingebaut werden.

 

Am Samstag, 11.11.2017 haben wir am Ende des Probentages eine ausserordentliche Versammlung durchgeführt. Da seit diesem Jahr nur noch monatliche Samstagsproben stattfinden, wollten wir die Meinungen der Mitglieder austauschen und diskutieren, ob wir mit dem eingeschlagenen Weg noch in der Lage sind, anspruchsvolle Ziele erreichen zu können.

Wir beschlossen einstimmig, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und uns unser 10-Jahres-Jubiläum als nächstes eigenes Ziel zu setzen.